Saltarello: Lucy Jarnach und Maximilian Strutynski

Samstag, 12. Oktober 2013
Kasse 19:30, Beginn 20:00 Uhr

Max Strutynski, Klarinette
Lucy Jarnach, Klavier

Programm:
Franz Schubert:  Sonate a-moll "Arpeggione" D821 (Fassung für Klarinette und Klavier)
Robert Schumann: Fantasiestücke opus 73 für Klavier und Klarinette

                     ****Pause****

Francis Poulenc: Sonate für Klarinette und Klavier (1963)
Johannes Brahms: Sonate für Klavier und Klarinette Es-Dur, op.120/2

Lucy Jarnachs „Gabe, ihre Konzentration auf die Hörer zu übertragen“, die ihr Lehrer Alfred Brendel hervorhob, hat das saltarello-Publikum schon vor einigen Jahren bewundert. Das Repertoire der jungen Pianistin umfasst Solowerke, Kammermusik und Klavierkonzerte, reicht von Bach über die Wiener Klassik, Romantik bis in die Moderne des 20. Jahrhunderts. Im April 2013 erschien ihre Debut-CD „Im Freien“ bei AVI-Music mit Werken von Ravel, Bartók und Philipp Jarnach. Nun kommt die Hamburgerin mit dem 1986 in München geborenen Klarinettisten Maximilian Strutynski, der wie sie diverse Wettbewerbe gewonnen hat. Sein Studium in München schloss er 2013 mit Auszeichnung ab und ist derzeit Soloklarinettist in der Orchesterakademie bei den Münchner Symphonikern sowie Mitglied des Seraphin Ensembles.


Mit freundlicher Unterstützung der Heinz-Peter und Annelotte Koch-Stiftung

 

Saltarello: Lucy Jarnach und Maximilian StrutynskiSaltarello: Lucy Jarnach und Maximilian Strutynski