saltarello: vision string quartet

Samstag, 21. Februar 2015
Kasse 19:00, Beginn 20:00 Uhr

vision string quartet
Jakob Encke - Violine
Daniel Stoll - Violine
Sander Stuart - Viola
Leonard Disselhorst - Violoncello

Programm:
Franz Schubert:  Erlkönig (bearbeitet von Jakob Encke)
Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichquartett Nr.6 f-Moll op.80
----
Crossover - Jazz/Pop/Rock nach Ansage

Das vision string quartet wurde 2012 nach vorherigem gemeinsamem Jazz- Ensemblespiel von Jakob Encke, Daniel Stoll - Violinen, Kevin Treiber - Viola und Leonard Disselhorst - Cello - gegründet. Seit Ende 2014 tritt das Quartett in geänderter Besetzung mit Sander Stuart als Bratschisten auf.

Es ist ein einzigartiges Quartett, welches nicht nur Werke der konventionellen, klassischen Literatur spielt. Stilübergreifend hat das Quartett Eigenkompositionen und Arrangements der publikumswirksamen neueren Musikformen wie Jazz, Pop und Rock im Repertoire.

Das breite Band an Spieltechniken, komplexen Rhythmen, Harmonien, Improvisationen und Klangfarben, das in allen diesen Genres verlangt wird, sorgt dafür, dass das vision string quartet gerade auch die klassische Musik sehr vielseitig interpretiert.

Ebenso vielseitig reichen die Konzertformate des jungen Quartetts von klassischen Konzertsälen wie dem Gewandhaus Leipzig über Musikfestivals wie dem Rheingau Musik Festival, Ballettkooperationen beim Heidelberger Frühling unter John Neumeier bis hin zu Klanginstallationen beim 360 Grad Streichquartett-Fest bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern und Radioproduktionen im SWR. Bisherige Kammermusikpartner waren unter anderem Jörg Widmann und Haiou Zhang, 2015 werden sie gemeinsam mit dem Quatuor les Dissonances das Streichoktett von Felix Mendelssohn Bartholdy aufführen.

Die Lehrer des vision string quartet sind unter anderem Heime Müller, Gerhard Schulz vom Alban Berg Quartett und das Artemis Quartett. Das Quartett erhält seine musikalische Anregungen auf Meisterkursen wie dem internationalen Kammermusikcampus der Jeunesses Musicales, ProQuartet in Frankreich und der Stiftung Villa Musica Rheinland-Pfalz, zu deren Stipendiaten sie gehören.

Highlights des Jahres 2015 werden unter anderem eine Debüt-CD-Produktion mit dem SWR, Konzerte im Beethovenhaus Bonn, im Sendesaal Bremen, der Tonhalle Zürich, der Philharmonie Luxembourg, beim Podium Festival Esslingen, auf der MS Europa 2 sowie bei den Sommerlichen Musiktagen Hitzacker im Quintett mit dem Kontrabassisten Edicson Ruiz sein.

Hier gibt es auch ein Video vom vision string quartet zu sehen

Foto©Tim Klöcker

saltarello: vision string quartet