konzert im dunkeln: Willy Schwarz - Arup Sen Gupta

Donnerstag, 26. Januar 2017
Kasse 19:00, Beginn 20:00 Uhr

konzert im dunkeln
Willy Schwarz
- Vichitra Vina, Stimme
Arup Sen Gupta - Tablas

Der versierte Multinstrumentalist und Musikethnologe Willy Schwarz (USA) hat musikalisch die ganze Welt erfahren, auf einem indischen Frachter von Brooklyn nach Bombay ebenso wie auf der Reise von Kathmandu nach Kabul. Wo immer er hinging hat sein ruheloser musikalischer Geist die Lieder und Klänge, die er hörte, aufgenommen und im Tiegel seiner Phantasie kreativ transformiert. Willy studierte u.a. bei Ravi Shankar und hielt sich viele Jahre in Indien auf. Er spielt u.a. das sehr seltene Saiteninstrument Vichitra Vina, so wie Sarod und Saarangi. www.willyschwarz.com
 
Der in Deutschland geborene Arup Sen Gupta (Aachen) kam durch seine Eltern früh in Kontakt mit klassischer indischer – insbesondere bengalischer – Kultur und Musik. Er begann seine Tablastudien bei Pandit Subhen Chatterjee in Kalkutta, der ihn heute
noch in den Feinheiten der Tablabegleitung unterrichtet. Darüberhinaus lernt Arup auch bei Subhen Chatterjee's Lehrer, dem weltberühmten Tablavirtuosen Pandit Swapan Chaudhuri.
Inzwischen ist er europaweit einer der führenden Tablaspieler. Er begleitet regelmäßig namhafte Musiker in Indien, Europa und den USA.
www.arupsengupta.com

konzert im dunkeln: Willy Schwarz - Arup Sen Guptakonzert im dunkeln: Willy Schwarz - Arup Sen Gupta