Orchester der Hochschule für Künste

Sonntag, 21. Mai 2017
Kasse 17:00, Beginn 18:00 Uhr

Orchester der Hochschule für Künste Bremen
Leitung: Alexei Tkachuk

Programm:
Igor Stravinsky: Konzert in Es für Kammerorchester “Dumbarton Oaks“ (1983)
Johannes Brahms: Variationen über ein Thema von Haydn op. 56a
Felix Mendelssohn-Bartholdy: Sinfonie Nr. 4 in A-Dur op. 90, „Italienische“


Alexei Tkachuk wurde am 1969 in Kiew geboren. Seine musikalische Grundausbildung erhielt er an der Spezialmusikschule für begabte Kinder in Kiew. Als Jungstudent erhielt er dort sechs Jahre Unterricht im Hauptfach Geige, bevor er seine Liebe zum Fagott entdeckte. Schon während des Studiums spielte Alexei Tkachuk regelmäßig als Solo-Fagottist diverser ukrainischer Orchester unter Dirigenten wie Roman Kofman, Dimitri Kitajenko und anderen.

Er gewann den dritten Preises beim Internationalen Fagottwettbewerb Markneukirchen 1990 und während seines Studiums in Berlin beim Internationalen Fagottwettbewerb in Minsk den 1. Preis. Nach dem Konzertexamen wurde er in die Orchesterakademie der Berliner Philharmoniker aufgenommen.

Seit 2005 ist er Professor für Fagott an der Hochschule für Künste Bremen.