Klavierrecital Jonas Olsson

Samstag, 09. Juni 2018
Kasse 19:00, Beginn 20:00 Uhr

Recital
Jonas Olsson
– Klavier

Programm:
Art-Oliver Simon – Sonet II (für präpariertes Klavier)
Art-Oliver Simon - Klavierstück IX (Uraufführung)
Michael Quell – Anisotropie-(vier)(aggregat)-zustände
Brian Ferneyhough
– Lemma-Icon-Epigram 
- Pause -
Pierre Boulez
– 3.Klaviersonate
Salvatore Sciarrino – 3. Klaviersonate


Über Jonas Olsson
Der schwedische Pianist Jonas Olsson studierte bei Hans Pålsson an der Musikhochschule in Göteborg, wo er 2007 mit den Göteborger Symphonikern in Ravels Konzert für die linke Hand debütierte. 2007 bis 2008 war er Stipendiat der Internationalen Ensemble Modern Akademie in Frankfurt. Zwischen 2011 und 2013 studierte er Neue Klaviermusik an der Musikhochschule in Köln bei Pierre-Laurent Aimard.
Jonas Olsson ist als Solist und Kammermusiker in ganz Europa, Asien und Nordamerika tätig. Er ist mehrmals beim Lucerne Festival aufgetreten, wo er die Soloparts von Répons und sur Incises von Boulez unter Leitung des Komponisten aufgeführt hat, sowie auch Des canyons aux étoiles von Messiaen.
Neben der traditionellen Klavierliteratur beschäftigt sich Jonas Olsson sehr intensiv mit zeitgenössischer Klaviermusik. Sein Repertoire umfasst einen großen Teil der wichtigsten Klavierwerke des 20. Jahrhunderts, darunter zum Beispiel Helmut Lachenmanns sämtliche Soloklavierwerke, die er mit dem Komponisten zusammen einstudiert hat.
Jonas Olsson ist Mitglied der beiden Ensembles für neue Musik in Göteborg, Gageego! und Mimitabu, und tritt regelmäßig mit anderen namhaften Ensembles in ganz Europa auf.




Klavierrecital Jonas Olsson