P.D.Q. Bach meets Rheinberger - Bremer RathsChor

Samstag, 10. November 2018
Kasse 19:00, Beginn 20:00 Uhr

Bremer RathsChor
Chor der Nationalen Musikakademie von Odessa

Alexey Botvinov – Flügel
Jan Hübner - Leitung

Programm:
Josef Gabriel Rheinberger (1839-1901)
P.D.Q. Bach alias Peter Schickele (*1935)

Ein ungewöhnliches Programm präsentiert der Bremer RathsChor. Zu hören ist Chormusik des Münchener Komponisten Josef Gabriel Rheinberger (1839-1901), der einer der großen Romantiker seiner Zeit war, und von P.D.Q. Bach. Unter diesem Namen veröffentlicht der US-amerikanische Komponist Peter Schickele (*1935) eigene Musikstücke parodistischer Art. Seiner fiktiven Figur P.D.Q. Bach - als letzter Sohn Johann Sebastian Bachs - schreibt er die Lebensjahre 1742-1807 zu.
Der international anerkannte ukrainische Pianist Alexey Botvinov spielt bei diesem Konzert die "Erotica"-Variationen von P.D.Q. Bach sowie weitere Klavierstücke.
Als Gäste wirken mit Sängerinnen und Sänger des - jüngst beim Internationalen Festival Tage der orthodoxen Kirchenmusik in Hajnówka/Polen preisgekrönten - Chores der Nationalen Musikakademie von Odessa.

Das Konzert findet statt im Rahmen eines Kulturaustausches zwischen dem Bremer RathsChor und der Stadt Odessa, der seit 2016 besteht.

Der Bremer RathsChor hat mehr als 100 Mitglieder und tritt in der Regel vier Mal im Jahr bei Konzerten in Bremen, in der Region und auch bei Konzertreisen international auf. Er verfügt über ein großes Repertoire weltlicher und geistlicher Musik. Der Partner des Bremer RathsChores ist die Neue RathsPhilharmonie Bremen, ein Orchester, das von Profimusikern der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen geleitet wird und sich gegründet hat, um mit dem Bremer RathsChor Konzerte zu gestalten - ob es die großen Passionen, das Weihnachtsoratorium und die h-Moll-Messe von Bach, Oratorien von Händel oder von Mendelssohn Bartholdy, die Requien von Verdi, Mozart oder Brahms, Liebeslieder aus der Romantik oder zeitgenössische Chorwerke von Rutter, Lauridson und Gjeilo sind.

Träger des Chores ist der gemeinnützige Verein Bremer RathsChor e.V. 
Chor-Ziele
: Der Bremer RathsChor will unter Leitung von Jan Hübner anspruchsvolle Chormusik auf einem für Laiensänger möglichst hohen Niveau erarbeiten und präsentieren. Dafür sind intensive Probenarbeit, inhaltliche Auseinandersetzung mit den Werken und stimmliche Weiterbildung unverzichtbar. Dazu ist jede(r) Sangesbegeisterte jederzeit herzlich willkommen.