CD-Release-Tour Stefan Schultze: System Tribe

Donnerstag, 08. November 2018
Kasse 19:00, Beginn 20:00 Uhr

CD Release Tour: System Tribe
Stefan Schultze Solo

Stefan Schultze - Klavier, Präpariertes Klavier, Einspur, Mehrspur, Amplified Rhodes

„Seine Musik gehört zum Originellsten, was die internationale Big-Band-Szene zu bieten hat. Seine Kompositionen stecken voller überraschender Entwicklungen, voller origineller Ideen, voller Stilbrüche und nicht zuletzt voller ungewöhnlicher Klangfarben. Was Kontraste und Abwechslung angeht, ist Stefan Schultze (ohnehin) ein Meister.“Odilo Clausnitzer, Deutschlandfunk JazzFacts 05/2015 (im Gespräch mit Stefan Schultze – Large Ensemble - und Wu Wei zu den Ideen hinter der Musik von Erratic Wish Machine)

Stefan Schultze erhielt für sein Schaffen als Pianist, Arrangeur und Komponist bereits eine ansehnliche Reihe von Preisen und Stipendien, so hat er u.a. das traditionelle Bigband-Format vitalisiert und in andere Dimensionen geführt.

Mit seinem Album "System Tribe" gibt Stefan Schultze nun ein eindrucksvolles Statement und ein schlüssiges Dokument für sein originäres und zeitgemäßes Komponieren und Interpretieren als Solist. 

Jedes Stück auf diesem Album ist anders, und doch fügen sie sich, ganz wie es der Titel des Albums verspricht, schließlich zu einer außergewöhnlichen Einheit. Die realisiert Schultze mit traditionellem Pianospiel, mit ausgetüftelten Präparationen seines Instruments, blubbernden Sounds des Fender Rhodes, spezieller Mikrofonierung und nur wenigen Overdubs. Immer neu bleibt Stefan Schultze bei seiner Sache, eindringlich, emotional, suggestiv, strukturbewusst und ohne dabei das Publikum zu vergessen.

Claudio Puntin über das neue Album: "Man spürt, dass die Musik aus dem Genuss am spielen entstanden ist, sehr ansteckend und unprätentiös! Das schafft Platz und eine grosse Empathie zum Zuhörer! Elektronik-Sounds im Kopf, akustisch umgesetzt, wunderbar zeitgemäss, und eine bereichernde Abwechslung zur Flut an Techno-Art Alben"

Der Komponist und Pianist Stefan Schultze ist einer der facettenreichsten und originellsten Musiker der deutschen Jazzszene. Der Wahlberliner, der Klavier und Komposition in Köln und New York studierte, bewegt sich in den Schnittstellen von Neuer Musik, Improvisation, Avantgarde und Jazz und hat daraus einen eigenen Stil kreiert. Sein künstlerisches Wirken spannt einen weiten Bogen von der Komposition für kleine und große Besetzungen über die Leitung von Großformationen bis hin zur Initiierung und Durchführung kulturpolitischer Musikprojekte auf nationalen und internationalen Bühnen.

Stefan Schultze gründete und leitete zahlreiche eigene preisgekrönte Ensembles und arbeitete dabei mit vielen wichtigen Musikern und Orchestern, wie Tom Rainey, Herb Robertson, dem Metropole Orchestra und der WDR-Bigband zusammen. 2015 produzierte der Deutschlandfunk sein Album mit dem chinesischen Avantgardekünstler Wu Wei, seiner mittlerweile elften CD unter eigenem Namen. Mit langjährigen Kooperationspartnern wie dem Goethe-Institut und dem Auswärtigen Amt realisierte er weltweit Konzertreisen und Residencies. Neben seiner Passion für das kollektive Klangbild widmet sich Schultze seit einiger Zeit vermehrt seinen Solo-Projekten, wie z.B. „The Pulsepusher Suite“ für präpariertes Klavier.

Derzeit lehrt er Jazzarrangement, Jazzkomposition und Jazztheorie an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar und leitet diverse Hochschulorchester, Masterclasses und Workshops im gesamten Bundesgebiet.

whyplayjazz.de/releases/WPJ039

stefanschultze.com